Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO

Grundsätzlich kann Auftragsdatenverarbeitung vorliegen, wenn Sie bei uns hosten, Domains registieren oder sonstige unserer Dienstleistungen in Anspruch nehmen. In diesem Fall brauchen Sie als Kunde auch zwingend einen ADV-Vertrag mit uns. Wir können aber nicht wissen, in welchen Fällen das der Fall ist. Bitte prüfen Sie individuell, ob Auftragsverarbeitung in Ihrem Fall vorliegt und ziehen Sie ggf. einen Anwalt zu Rate!

Wenn Sie einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung mit uns abschließen wollen, finden Sie hier unseren vorgefertigten und bereits unterzeichneten Vertrag. Bitte ergänzen Sie Ihre Kundendaten auf S. 1, unterzeichnen Sie den Vertrag auf S. 11 und senden uns den Vertrag per Post oder eingescannt per Email zu. Das Passwort zur Datei wurde Ihnen vorab per Email mitgeteilt - Sie können es gerne auch erneut per Email beim Kundenservice erfragen.

» Vertrag zur Auftragsverarbeitung downloaden (mit Passwort geschützt)