Datenschutz

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Dominik Schuster

Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten im Rahmen unserer Hosting-Dienstleistungen

Wir setzen, wenn der Nutzer unseren Internetauftritt besucht und nutzt, kein Verfahren ein, welches automatisiert eine spätere Identifizierung des Nutzers ermöglicht und eine Erhebung oder Verwendung personenbezogener Daten vorbereitet (z.B. Ablage sog. "Cookies" auf der Festplatte des Nutzers).

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten eines Nutzers als sog. "Bestandsdaten", d.h. soweit diese Daten für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder änderung eines Vertragsverhältnisses zwischen uns als Diensteanbieter und dem Nutzer über die Nutzung von Telemedien erforderlich sind.

Wir erfassen folgende Bestandsdaten:

  • - Vorname, Nachname
  • - Firma (freigestellt)
  • - Strasse, Hausnummer
  • - Postleitzahl, Ort, Land
  • - Telefon
  • - Fax (freigestellt)
  • - Ihre E-Mail-Adresse
  • - Ihre Bankverbindung (BLZ, Konto-Nummer, Bankname, Konto-Inhaber)

Diese Daten werden bei uns zentral erfasst und für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses genutzt. Wir arbeiten hierbei mit der Online-Software zur Rechnungserstellung "easybill" der easybill GmbH mit Sitz in Kaarst .

Wir weisen unsere Nutzer auf einen wichtigen Umstand hin: Auf Anordnung von gesetzlich zuständigen Stellen (Behörden) dürfen bzw. müssen wir bzw. der von uns beauftragte Drittanbieter als Diensteanbieter im Einzelfall Auskunft über Bestandsdaten des Nutzers erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist. Privatleute gehören zu solchen zuständigen Stellen nicht.

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten eines Nutzers als sog. "Nutzungsdaten" d.h. soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme von Telemedien zu ermöglichen und abzurechnen.

Wir führen Nutzungsdaten eines Nutzers über die Inanspruchnahme verschiedener Telemedien zusammen, soweit dies für Abrechnungszwecke mit dem Nutzer erforderlich ist.

Wir verwenden Nutzungsdaten über das Ende des Nutzungsvorgangs hinaus, soweit sie für Zwecke der Abrechnung mit dem Nutzer erforderlich sind (Abrechnungsdaten). Zur Erfüllung bestehender gesetzlicher, satzungsmäßiger oder vertraglicher Aufbewahrungsfristen werden wir diese Daten allerdings sperren.

Anderen Diensteanbietern oder Dritten übermitteln wir Abrechnungsdaten, soweit dies zur Ermittlung des Entgelts und zur Abrechnung mit dem Nutzer erforderlich ist. Soweit wir mit einem Dritten einen Vertrag über den Einzug des Entgelts geschlossen haben, werden wir diesem Dritten Abrechnungsdaten übermitteln, soweit es für diesen Zweck erforderlich ist.

Zum Zwecke der Marktforschung anderer Diensteanbieter dürften wir anonymisierte Nutzungsdaten übermitteln. Wir tun dies aber nicht.

Unsere Abrechnung über die Inanspruchnahme von Telemedien werden dritte Anbieter, Zeitpunkt, Dauer, Art, Inhalt und Häufigkeit bestimmter von einem Nutzer in Anspruch genommener Telemedien nicht erkennen lassen, es sei denn, der Nutzer verlangt einen Einzelnachweis.

Unsere Abrechnungsdaten, die für die Erstellung von Einzelnachweisen über die Inanspruchnahme bestimmter Angebote auf Verlangen des Nutzers verarbeitet werden, dürfen wir höchstens bis zum Ablauf des sechsten Monats nach Versendung der Rechnung speichern. Werden gegen die Entgeltforderung innerhalb dieser Frist Einwendungen durch den Nutzer - unseren Kunden - erhoben oder diese trotz Zahlungsaufforderung nicht beglichen, dürfen die Abrechnungsdaten weiter gespeichert werden, bis die Einwendungen abschließend geklärt sind oder die Entgeltforderung beglichen ist.

Liegen uns als Diensteanbieter zu dokumentierende tatsächliche Anhaltspunkte vor, dass unsere Dienste von bestimmten Nutzern in der Absicht in Anspruch genommen werden, das Entgelt nicht oder nicht vollständig zu entrichten, werden wir die personenbezogenen Daten dieser Nutzer über das Ende des Nutzungsvorgangs sowie die in vorgenanntem Absatz genannte Speicherfrist hinaus nur verwenden, soweit dies für Zwecke der Rechtsverfolgung erforderlich ist. Wir werden die Daten unverzüglich löschen, wenn die Voraussetzungen nach Satz 1 nicht mehr vorliegen oder die Daten für die Rechtsverfolgung nicht mehr benötigt werden. Der betroffene Nutzer wird durch uns unterrichtet, sobald dies ohne Gefährdung des mit der Maßnahme verfolgten Zweckes möglich ist.

Zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb des Anwendungsbereichs der Richtlinie 95/46/EG:

Eine Verarbeitung der Daten des Nutzers in Staaten außerhalb des Anwendungsbereichs der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (ABl. EG Nr. L 281 S. 31) erfolgt auf unsere Veranlassung insoweit, als Registrierstellen, die außerhalb der Europäischen Union ihren Sitz haben, durch uns die nach den dortigen Registrierungsbedingungen gewünschten Daten - auch personenbezogene Daten - erhalten müssen, anderenfalls die Registrierung der gewünschten Domain durch uns im Auftrage unseres Kunden nicht möglich ist. Ein Teil dieser Daten werden in einem jedermann zugänglichen Register - dem "WHOIS" - eingepflegt.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Kontaktformular

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich - aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken - dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten finden Sie ganz unten.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Auskunftserteilung

Auf besonderes Verlangen des Nutzers nach Maßgabe von § 34 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) erteilen wir Auskunft über die zu seiner Person oder zu seinem Pseudonym gespeicherten Daten. Die Auskunft kann auf Verlangen des Nutzers auch elektronisch erteilt werden.

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt und ergänzt / bearbeitet.